Unsere Majestäten

Bezirkskönigspaar

Sebastian Herten
&
Melanie Herten
Hemmerden


Bezirksprinz

Maurice Quednau
Hemmerden


Bezirksschülerprinz

Luca Tyler Peters
Gindorf


Bezirksbambiniprinz

Finn-Lukas Coenen
Hemmerden


Sebastian Herten – Kronprinz des Bezirksverbandes Grevenbroich

Presse-Information

Grevenbroich, den 22.09.2022

Sebastian Herten – Kronprinz des Bezirksverbandes Grevenbroich

Amtierender Schützenkönig der Bruderschaft Hemmerden, Sebastian Herten, sichert sich die Königswürde des Bezirksverbandes Grevenbroich für 2022/2023 – Krönung im Frühjahr 2023

Der frisch gekürte Kronprinz des Bezirksverbandes Grevenbroich im Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften heißt
Sebastian Herten. Der 38-jährige Herten repräsentiert seit Juli dieses Jahres gemeinsam mit Ehefrau Melanie die Bruderschaft in Hemmerden als Schützenkönigspaar. Hier ist er seit 2006 Mitglied in der Grenadierzug-Gemeinschaft „Frisch auf“. Der aus Jüchen stammende Sebastian Herten errang die Kronprinzenwürde des Bezirksverbandes im Rahmen der Herbst-Delegiertentagung des Verbandes, die jetzt in Grevenbroich-Neuenhausen stattfand. Mit 23 vom 30 möglichen Ringen entschied Herten den spannenden Schießwettbewerb zwischen den anwesenden Schützenkönigen aus den Bruderschaften Aldenhoven, Garzweiler, Gindorf, Hemmerden, Neuenhausen, Neurath, Steinforth-Rubbelrath und Wevelinghoven für sich.

Seine Schützenkarriere startete der IT-Systemkaufmann vor 18 Jahren in der Bruderschaft Hemmerden. Anfänglich im früheren Grenadierzug „Lustige Brüder“ bekleidet Sebastian Herten in seiner heutigen Zuggemeinschaft das Amt des Leutnants. Auch die künftige Bezirkskönigin, Melanie, freut sich ebenso wie König Sebastian und die ganze königliche Familie, zu der noch die beiden Töchter, Lisa (11) und Anna (7) gehören, auf das zusätzliche, königliche Repräsentantenamt. Und wie ihr Mann ist auch Königin Melanie, die einer großen Hemmerdener Schützenfamilie entstammt, sehr eng mit der Bruderschaft und dem Schützenwesen, aber auch mit den karnevalistischen Aktivitäten in ihrem Heimatort verbunden.

„Wir freuen uns sehr, dass die Bruderschaft Hemmerden mit Sebastian und Melanie Herten aktuell nun bereits zum 12. Mal das Schützenkönigspaar unseres Grevenbroicher Bezirksverbandes in dessen 90-jährigen Geschichte stellen wird“, so Bezirksbundesmeister Robert Hoppe (Gindorf) bei der Proklamation des Kronprinzen. Die nahm er gemeinsam mit seinem Stellvertreter Michael Pfankuch (Garzweiler) vor. Sebastian und Melanie Herten werden im Rahmen des Königsehrenabends des Bezirksverbandes Grevenbroich offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Der ist für das Frühjahr 2023 terminiert und findet - so die aktuellen Planungen - im Schützenhaus der Bruderschaft Neuenhausen statt. Hier lösen die beiden ihre Vorgänger Andreas Pfankuch und Brigitte Paulußen aus Garzweiler ab.

kronprinz2022

Bezirksbundesmeister Robert Hoppe (r.) gratulierte dem amtierenden Schützenkönig der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hemmerden,
Sebastian Herten (l.), zu dessen Kronprinzenwürde auf Ebene des Bezirksverbandes Grevenbroich. Bevor Herten beim Bezirkskönigsehrenabend
Im Frühjahr 2023 gemeinsam mit seiner Königin Melanie in Neuenhausen offiziell die Nachfolge von Andreas Pfankuch und Brigitte Paulußen aus Garzweiler antritt,
schmückte Hoppe ihn bereits vorab einmal mit dem Königssilber des mehr als 2000 Mitglieder zählenden Dachverbandes
der Grevenbroicher Schützenbruderschaften. Foto: Hoppe

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere cookies auf diesen Seiten.