Unsere Majestäten

Bezirkskönigspaar

Christoph
&
Renate Robert
Garzweiler


Bezirksprinzessin

Nele Kremer
Gindorf


Bezirksschülerprinz

Till Faggo
Hemmerden


Bezirksbambiniprinz

Gerlando Vecchio
Gindorf


Bezirkskönigsehrenabend 2016

Presse-Information

Grevenbroich/Hemmerden, den 29.10.2016

Frank Glaser und Königin Petra – Krönung des neuen Grevenbroicher BezirksSchützenkönigspaares erfolgte in Steinforth-Rubbelrath

Theo Esser mit der goldenen Verdienstmedaille der Stadt Korschenbroich ausgezeichnet

IDer Königsehrenabend des Bezirksverbandes Grevenbroich, diesmal veranstaltet in der vollbesetzten Festzelt in Steinforth-Rubbelrath, bildete den würdigen Rahmen zum offiziellen Wechsel der Königsinsignien im rund 2500 Mitglieder zählenden Dachverband der Bruderschaften aus Aldenhoven, Garzweiler, Gindorf, Hemmerden, Neuenhausen, Neurath, Steinforth-Rubbelrath und Wevelinghoven. Zahlreiche Gäste, darunter Korschenbroichs Bürgermeister, Marc Venten, der Grevenbroicher Bürgermeister-Stellvertreter Betram Graf von Nesselrode sowie Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck (Oekoven), die amtierenden Kölner Diözesankönigin Regina Reitz (Sinnerdorf), der stellvertretenden Nettesheimer Bezirksbundesmeister Matthias Schlömer und der Neusser stellv. Bezirksbundesmeisters Thomas Schröder konnte der stellv. Bezirksbundesmeister Michael Pfankuch begrüßen. Sie, aber auch die wiederum in großer Zahl anwesenden Abordnungen aus den Nachbarbezirksverbänden, der befreundeten Bruderschaften innerhalb des Diözesanverbandes Köln und von verschiedensten Schützen- und Heimatvereinen der Region, begleitet von ihren Königspaaren, nutzten den Festabend für eine orts- und regionsübergreifende Demonstration bruderschaftlich orientierter Schützengemeinschaft. Mit einem letzten Applaus und Worten des Dankes verabschiedeten der stellvertretende Bezirksbundesmeister Michael Pfankuch (Garzweiler) und sein Vorstandskollege Paul Winkelmann (Hemmerden) das scheidende Königspaar Robert und Marita Hoppe aus Gindorf.

Das neue Bezirkskönigspaar

Als Nachfolger im Amt des Bezirksschützenkönigspaares proklamierte Pfankuch wiederum aus den Reihen der St.-Sebastianus -Schützenbruderschaft Gindorf, Frank Glaser und dessen Königin Petra. Beide nahmen nach der Vorstellung durch den stellvertretenden Bezirksbundesmeister als noch amtierendes Regentenpaar ihrer Gindorfer Heimatbruderschaft voller Stolz die zusätzlichen Königsinsignien aus den Händen von Bezirkspräses Heinz-Theo Lorenz entgegen. Der 49-jährige selbstständige Gartenbauer ist seit 2002 Mitglied der Bruderschaft Gindorf. Neben seinem dortigen Königsamt auf Zeit ist Glaser gleichzeitig auch Grenadiermajor seiner Gindorfer Heimatbruderschaft. Glaser errang die Kronprinzenwürde des Bezirksverbandes im Rahmen der Herbst-Delegiertentagung, die im September in Gindorf stattfand. Auch die künftige Bezirkskönigin Petra Breuer, freut sich ebenso wie Frank Glaser selbst auf das zusätzliche, königliche Repräsentantenjahr. Und wie ihr Mann ist auch sie der Gindorfer Bruderschaft eng verbunden und hier passives Mitglied des Gindorfer Sappeurcorps.

Grevenbroichs stellvertretender Bezirksbundesmeister Michael Pfankuch (r.) freut sich gemeinsam mit Bundesmeister Robert Hoppe und Ehefrau Marita, dem bisherigen Majestätenpaar und mit dem frisch gekrönten Bezirksschützen-königspaar Frank Glaser und Petra Breuer (Bildmitte) aus Gindorf auf ein ereig-nisreiches Schützenjahr 2017.
Grevenbroichs stellvertretender Bezirksbundesmeister Michael Pfankuch (r.) freut sich gemeinsam mit
Bundesmeister Robert Hoppe und Ehefrau Marita, dem bisherigen Majestätenpaar und mit dem frisch gekrönten
Bezirksschützen-königspaar Frank Glaser und Petra Breuer (Bildmitte) aus Gindorf auf ein ereig-nisreiches Schützenjahr 2017.

Goldene Verdienstmedaille der Stadt Korschenbroich für Ehrenbrudermeister Theo Esser aus Steinforth-Rubbelrath

Verbunden mit einem Grußwort an die Schützen des Bezirksverbandes Grevenbroich ehrte Korschenbroichs Bürgermeister Marc Venten den langjährigen Brudermeister der St.-Sebastianus-Bruderschaft Steinforth-Rubbelrath Theo Esser mit der goldenen Verdienstmedaille der Stadt Korschenbroich. Diese Auszeichnung wurde seit den 70ger Jahren an bislang nur 17 Personen auf Beschluss des Korschenbroicher Stadtrates verliehen. Unter stehenden Ovationen der Festgäste würdigte Bürgermeister Venten damit den hochengagierten Einsatz von Theo Esser im bürgerschaftlichen Ehrenamt auf den verschiedensten Ebenen und in den unterschiedlichsten Gremien und Institutionen.

Bezirksnachwuchsmajestäten erhielten Bundesinsignien

Der stellv. Bezirksjungschützenmeister Markus Wingerath nutzte den Abend, um den amtierenden Nachwuchsmajestäten des Bezirksverbandes Grevenbroich die Ordensinsignien des Bundes der Historischen deutschen Schützenbruderschaften zu überreichen. Bezirksprinz Jan Terhardt (Hemmerden), Bezirks-Schülerprinz Daniel Schmitz (Gindorf) und der amtierende Bezirks- und Diözesan-Bambiniprinz Till Faggo (Hemmerden) nahmen ihre Prinzenorden und Ärmelbänder mit Freude als bleibende Erinnerung an ihr jugendliches Regentenjahr entgegen.

Nach dem offiziellen Teil nutzen Teilnehmer und Gäste des Bezirkskönigsehrenabends, musikalisch begleitet durch die Band „Popcorn“, die restlichen Stunden zu einem gemütlichen und fröhlichen Beisammensein und ließen die diesjährige Schützenfestsaison ausklingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere cookies auf diesen Seiten.